SFB 627: Nexus
home uni uni suche suche sitemap sitemap kontakt kontakt
unilogo Universität Stuttgart
SFB 627: Nexus

Nexus-Testbed, Geschäftsführung und Verwaltung

English Version
 
Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Kurt Rothermel

Universität Stuttgart
Institut für Parallele und Verteilte Systeme
Universitätsstraße 38
70569 Stuttgart

Tel. +49 (0)711 7816 434
Fax +49 (0)711 7816 424
Kurt.Rothermel@ipvs.uni-stuttgart.de


Dipl.-Inform. Michael Matthiesen

Universität Stuttgart
Institut für Parallele und Verteilte Systeme
Universitätsstraße 38
70569 Stuttgart

Tel. +49 (0)711 7816 414
Fax +49 (0)711 7816 248
Michael.Matthiesen@ipvs.uni-stuttgart.de


Überblick


Im Zentralbereich Z sind die Aktivitäten betreffs Aufbau, Betrieb und Wartung der gemeinsamen Systeminfrastruktur (Nexus-Testbed) sowie der Geschäftsführung zusammengefasst. Die Leistungen werden insgesamt dem SFB zur Verfügung gestellt.

Nexus-Testbed

Im Rahmen des Z-Projekts habe alle Teilprojekte die Möglichkeit, ihre Erfahrungen und Ergebnisse in einer gemeinsamen Systemumgebung, dem Nexus-Testbed, zu erproben und zu validieren. Hierzu werden teilprojektübergreifende gemeinsame Prototypen entwickelt und evaluiert und die Vision eines förderiertes Umgebungsmodells auf dem Campus der Universität Stuttgart verwirklicht, wobei auch teilprojektübergreifende studentische Arbeiten durchgeführt werden.

Sowohl der Außenbereich des Campus als auch der Innenbereich des Gebäudes der Fakultät für Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik sowie der Smart Factory werden in verschiedenen Detailstufen modelliert. Der Campus stellt hierbei ein hervorragendes Erprobungsgebiet dar. Er bietet Raum für verschiedene kontextbezogene Anwendungen wie z.B. Navigation- und Informationssysteme für Besucher und bei Veranstaltungen wie Messen oder dem Tag der offenen Tür, elektronische Erstsemesterführungen oder ein ortsbezogenes Campus-Informationssystem.

Ferner wird das Umgebungsmodell sukzessive auf den Innenraumbereich ausgedehnt. Hierbei kommen verschiedenen Positionierungssysteme mit unterschiedlicher Genauigkeit zum Einsatz, und es wird ein "Smart Room" mit verschiedener Aktorik und Sensorik ausgestattet. Hierdurch können z. B. Erfahrungen bzgl. der gegenseitigen Beeinflussung von Realwelt und Umgebungsmodell gewonnen werden.


Geschäftsführung

Im Vordergrund der Geschäftsführung stehen die Koordination aller wissenschaftlichen Teilprojekte sowie die organisatorischen Aufgaben der Geschäftsstelle und die Verwaltung der Haushaltsmittel.

Institut


- Institut für Parallele und Verteilte Systeme    
  Abteilung Infrastruktur    


Personen


- Teilprojektleiter    
 - Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Kurt Rothermel   
 - Dipl.-Inform. Michael Matthiesen   
- Mitarbeiter    
 - Martina Guttroff   
 - Jean David Joswig   
 - Manfred Rasch